Das andere Theater

Theatermappe

Die Theatermappe – Ein Gastspielangebot der professionellen freien Theater in der Steiermark

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere Theatermappe der professionellen freien Theater präsentieren zu können.

Theater präsentieren ihre Produktionen in den unterschiedlichsten Spielarten und Alterskategorien.

Ziel dieser Mappe ist es, den Austausch von Kunstschaffenden und Kulturbegeisterten zu ermöglichen und das kulturelle Angebot in den Steirischen Regionen zu erweitern und auszubauen.

Gastspiele der Grazer und Steirischen Theatergruppen sorgen für ein lebendiges Programm in der gesamten Steiermark. Die BesucherInnen erleben einen Theatergenuss auch in ihrer Gemeinde oder in ihrer Region, der ihnen ansonsten verwehrt bleibt oder zumindest mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand für die Anreise verbunden ist.

Gerade die Stücke der freien (Theater)gruppen bieten sich als gastspielfähig an. Der (bühnen)technische Aufwand ist meist ein geringer, Bühnenbild und Requisiten sind nicht zu aufwändig und mobil, der Aufwand für Licht und Ton ist ein überschaubarer und die Crew der Stücke besteht im Normalfall aus wenigen Personen.

Diese Voraussetzungen haben wir zum Anlass genommen, diese Mappe zu gestalten.

Gerne lassen wir Ihnen die Printausgabe der Theatermappe auf dem Postweg zukommen.

Hier geht es zur Online-Version der Mappe:

Theatermappe3

 

Kontakt:

office[at]dasanderetheater.at

0316/720216

In Kooperation mit dem Kulturverein TAG theateragenda und der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik.

Unterstützt vom Land Steiermark, Abteilung 9, Kultur.

 

Informationen zum Ansuchen für Gastspielförderung beim Kulturverein TAG theateragenda:

Seit dem Jahr 2000 führt der Kulturverein TAG theateragenda das Projekt Steirische Gastspielförderung durch. Mit der von der Steiermärkischen Landesregierung jährlich zur Verfügung gestellten Fördersumme ist es möglich, Steirische freie (Theater)gruppen und Veranstalter zu unterstützen.

Durch die Steirische Gastspielförderung erhalten freie KünstlerInnen mit ihrem Engagement steiermark- und österreichweit sowie international finanzielle Unterstützung.

Es gibt die Möglichkeit, um Gastspielförderung in den Bereichen regional, national und international anzusuchen.

Ziel ist es, verstärkt den Austausch und die Vielfalt zu fördern.

  • Gastspiele weisen meist höhere BesucherInnenzahlen auf, da es sich um besondere Veranstaltungen handelt.
  • Gastspiele im Ausland erzielen eine hohe Werbewirkung für Österreich und für die Steiermark als Kultur- und Theaterland.
  • Gastspiele tragen zur Belebung des Theatergeschehens bei und fördern den künstlerischen Austausch.

 

Grundvoraussetzungen

Gastspielförderung regional:

  • Steirische Veranstalter können ansuchen
  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Tatsächliches Gastspiel muss stattfinden (Kabarett, Festivals und Musik sind von der Förderung ausgeschlossen)
  • Mindestkartenpreis von 4,50€

Gastspielförderung national/international:

  • Steirische KünstlerInnen können ansuchen
  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Tatsächliches Gastspiel muss stattfinden (Kabarett, Festivals und Musik sind von der Förderung ausgeschlossen)
  • Bei Ansuchen um Flugkostenrückerstattung ist die Bordkarte vorzulegen
  • Es gilt das für Vereine übliche Kilometergeld in der Höhe von 0,36€

Die VeranstalterInnen, KünstlerInnen und Theatergruppen legen eine Kostenaufstellung und einen Nachweis über die erfolgte Aufführung beispielsweise in Form von Fotos, Presseberichten und/oder eines Feedbacks vor.

Das Ansuchen und die restlichen Unterlagen werden einer fachkundigen Jury vorgelegt. Diese entscheidet über die Höhe und die Vergabe der Fördersumme.

 

Gastspielförderung regional:

Durch die Gastspielförderung auf regionaler Ebene ist es möglich, die Vielfältigkeit des Kulturlebens auszubauen und auch Theater, Tanz und Performancekunst sichtbarer zu platzieren. Gastspiele der freien Gruppen sorgen für ein lebendiges Programm in der gesamten Steiermark und fördern den Austausch mit anderen freien Gruppen und kulturinteressierten Menschen. Des Weiteren ist es den BesucherInnen möglich, einen Theatergenuss auch in ihrer Gemeinde oder ihrer Region zu erleben, der ihnen sonst verwehrt geblieben wäre oder mit einem großen Zeit- und Kostenaufwand für Anreise und Unterkunft verbunden wäre.

Gastspielförderung national:

Die „Gastspielförderung national“ ermöglicht Steirischen freien (Theater)gruppen finanzielle Unterstützung (vornehmlich Fahrt- und Transportkosten) auch für Gastspiele in den Bundesländern. Dadurch wird die Präsentation der Steirischen KünstlerInnen in ganz Österreich forciert. Bei Kilometergeldabrechungen kommt das für Vereine übliche Kilometergeld in der Höhe von 0,36€ zum Tragen.

 Gastspielförderung international:

Seit einigen Jahren werden auch Steirische Gastspiele im Ausland gefördert. Für die KünstlerInnen und freien Gruppen ist diese Förderung notwendig, da Gastspiele im Ausland zumeist mit hohen (Reise-)kosten verbunden sind. Die internationale Präsenz steirischer Theaterproduktionen wird so gefördert und ein Austausch angeregt, für die Gruppen ergeben sich neue Kontakte, eine Förderung der Vernetzung kultureller Initiativen – sowohl österreichweit als auch international – findet statt. Steirischen Theatergruppen wird es somit ermöglicht, auch im Ausland Erfahrungen zu sammeln, an internationalen Festivals teilzunehmen und das kulturelle Netzwerk grenzüberschreitend auszubauen.

Zusätzliche Informationen, sowie die Formulare zu den verschiedenen Ansuchen finden Sie auf der Homepage www.theateragenda.at

Für weitere Fragen steht Ihnen das Team des Kulturvereins TAG theateragenda gerne unter office[at]theateragenda.at oder unter der Telefonnummer 0316/319966 zur Verfügung.

 

Das andere Theater • Orpheumgasse 11 • 8020 Graz • Austria • Telefon: +43 (0) 316 72 02 16 • Email: office(at)dasanderetheater.at